Top-Angebote
Startseite / Allgemein / Château Belle Grange – Saint-Émilion AOC Grand Cru mit 50%-Preisvorteil bei Weinvorteil
Grand Gru bei Weinvorteil
Grand Gru bei Weinvorteil

Château Belle Grange – Saint-Émilion AOC Grand Cru mit 50%-Preisvorteil bei Weinvorteil

Zum Wochenende haut Weinvorteil einen echten Preishammer raus! Es gibt jetzt den Château Belle Grange – Saint-Émilion AOC Grand Cru mit ganzen 50%-Rabatt! Dieser sensationellen Grand Cru kommt von Michel Rolland aus dem Weinbaugebiet Saint-Émilion, welches zweifelsohne eines der renommiertesten Weinbaugebiete der Welt ist. Bei Weinvorteil gibt es diesen Rotwein aktuell für 19,99€, jetzt ist dieser auf nur 9,99€ reduziert! 

Dies sagt Weinvorteil über diesen französischen Wein:

Bei einem Besuch des berühmten Château Belle Grange haben wir diesen beeindruckenden Grand Cru für Sie entdeckt. Ein Topwein produziert unter der Verantwortung des weltweit bedeutenden Star-Önologen Michel Rolland. Er berät weltweit die bedeutendsten Weingüter, die meisten davon im Bordeaux. Aus seinen Händen kommen vollmundige, geschmeidige und harmonische Weine. Wir möchten Ihnen genau so einen prestigeträchtigen Rolland-Wein vorstellen: Château Belle Grange – Saint-Émilion AOC Grand Cru.
Verkostungsnotiz:
Der 2013er Château Belle Grange – Saint-Émilion AOC Grand Cru ist geschmeidig, vollmundig und umhüllt von roten Früchten, Gewürzen und Noten von Kakao und Leder. Besonders charakteristisch sind seine markanten Holznoten mit Röst- und Vanillenoten. Die reife Tanninen und der eher dezente Säurewert runden diesen Wein zu einem perfekten Grand Cru ab. 70% Merlot und 30% Cabernet Franc. Mis en Bouteille au Château.
Ein wundervoller Saint-Émilion Grand Cru der optimal zu jeder Art von gebratenem Fleisch und Wild passt, er ist aber auch zu Käse und Brownies beliebt. Empfohlene Serviertemperatur ist 16-18°C.”

Dies sagt Weinvorteil über Michel Rolland:

Michel Rolland berät Weltweit die bedeutendste Weingüter, die meisten davon in Bordeaux. Der von ihm vertretene Stil – konzentrierte Rotweine aus hochreifem Lesegut, reichlicher Einsatz neuen Holzes – übt weltweit großen Einfluss aus. Aus seinen Händen entstehen vollmundiger, geschmeidiger und harmonischer Weine.
Rolland stammt aus einer Winzerfamilie aus dem Pomerol. Nach seiner Ausbildung an der Weinbauschule von Château La Tour Blanche studiert er an der Universität von Bordeaux Önologie. Seit 1976 führt er zusammen mit seiner Frau Dany ein Wein-Analyselabor in Libourne. Im Flug eroberte er als beratender Weinmacher das rechte Ufer der Gironde. Zu einer seiner besten Freunde zählt der weltweit anerkannt Weinkritiker Robert Parker. Ihr Aufstieg in der internationalen Weinwelt erfolgte etwa zeitgleich Robert Parker mit seinen Büchern und Michel Rolland mit seiner Tätigkeit als beratender Weinmacher. Der Weinstil von Rolland machte ihm im Laufe der Jahre zu einem der gefragtesten Berater, so dass auch führende Châteaux wie L’Angélus, Beauséjour-Bécot und Troplong Mondot sich seinen Diensten annahmen und ihm nicht zu letzt auch ihren heuteigen Erfolg zu verdanken haben. Die Liste der Weingüter, aktuell oder zeitweise, die von Michel Rolland beraten werden liest sich wie ein Who’s Who des Bordelais.
Heute führt er zusammen mit seiner Frau unter anderem erfolgreich auch das das Château Le Bon Pasteur, welches schon seinem Großvater gehört hat.”

Hier Klicken zum Wein-Angebot

Siehe auch

Wein

Weinangebote von Ebrosia, Vinos und Hawesko!

Endlich gibt es mal wieder großartige Weinangebote! Ich habe Ihnen heute einmal eine kleine Auswahl ...