Startseite / Allgemein / Der günstigste Grand Cru Deutschlands
Der günstigste Grand Cru Deutschlands
Der günstigste Grand Cru Deutschlands

Der günstigste Grand Cru Deutschlands

Der günstigste Grand Cru Deutschlands jetzt mit 50% Rabatt!

Sei dabei und sichere Dir den Château Roc Saint Michel – Saint-Émilion Grand Cru AOC für nur noch 8,99 € statt 17,99 €!

Dieser französische Spitzenwein wurde mit einer Goldmedaille vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2015 ausgezeichnet und ist bei Weinvorteil der günstigste Grand Cru Deutschlands!

Wein-Auszeichnung:

Goldmedaille vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2015

Dies sagt Weinvorteil über die Verkostung:

Der 2013er Château Roc Saint Michel – Saint-Émilion Grand Cru AOC ist ein Wein von dunkelroter Farbe. Die warmen und fruchtigen Duftnuancen strömen verführerisch aus dem Glas heraus, mit Impressionen von reifer, roter Frucht, Toast und einer leicht rauchigen Note. Voller und samtig weicher Geschmack mit einer wahren Explosion roter Frucht wie Himbeere, Kirsche und Johannisbeere. Der Wein ist elegant und von schöner Struktur mit weichen Tanninen – damit hat er eine perfekte Ausgewogenheit zwischen der Frucht und dem Holz aus den 18 Monaten Verwöhnzeit in Eichenfässern. Langer, höchst ansprechender Abgang mit vielen Fruchteindrücken und einem Hauch Würze. Mis en Bouteille au Château.
Schöner Begleiter zu Fleischgerichten, Barbeque, Ente, Roastbeef und Steak. Die ideale Serviertemperatur liegt bei 16-18°C.”

Dies sagt Weinvorteil über diesen günstigsten Grand Cru Deutschlands:

Freunde französischer Spitzenweine aufgepasst! Wir haben für Sie einen sensationellen Grand Cru sichern können, der aus den Händen von Weinmacherin Héléne Rollet vom traditionsreichen Château Roc Saint Michel stammt. Allein diese Tatsache garantiert, dass es sich um einen Wein handelt, der mit Liebe zum Detail und Hingabe erschaffen wurde. Vom bekannten Weinführer Gilbert & Gaillard wurde er im Jahr 2015 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.”

Dies sagt Weinvorteil über das Château Roc Saint-Michel:

 Das Château Roc St-Michel gehört schon seit 1729 der Familie von Jean-Pierre Rollet. Die Familie Rollet ist damit Erbe einer langen Weintradition. Darüber hinaus haben sie auch zwei Châteaux und 20 ha in Côtes de Castillon: Château La Fourquerie wurde 1934 von Pierre-Gerome Rollet übernommen, und Château Grand Tertre, das Jean-Pierre Rollet 1980 erwarb. Heute wird es von Héléne Rollet bewirtschaftet. Das Château liegt im malerischen St. Etienne Le Lisse, und die in diesem Wein verwendeten Traubensorten sind 70% Merlot und 30% Cabernet Sauvignon. Die Rebstöcke wachsen auf Böden aus Lehm und Kalk. Die Trauben werden von Hand gelesen, wobei nur die allerreifsten und besten gepflückt werden. Genau das ist das Besondere beim Château Roc-St Michel, dass nämlich auf jeder Parzelle meistens mehrmals gelesen wird, um immer nur die jeweils optimal reifen Trauben zu ernten.”

Hier Klicken zum Angebot

Siehe auch

Wein

Prämierter Wein mit bis zu 48 %-Rabatt bei Vinos!

Wie in den letzten Tagen bereits geschrieben, gibt es bei Vinos im Moment 20 Weine ...